Veranstaltungen laden
Finde Events

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungslisten Navigation

Juni 2017

Entspannt durch den Gipfel? – Vortrag mit Erfahrungsbericht

24. Juni 2017 | 13:00
Flutlichtfestival,
Rasenmühleninsel, Jena

Der G20-Gipfel steht vor der Tür. Für viele ist das ein Grund nach Hamburg zu reisen und auf verschiedenste Weise dagegen zu protestieren. Wie üblich wird der Staat vieles unternehmen, um die Proteste zu delegitimieren oder zu kriminalisieren. Wir wollen zeigen, womit man bei einem solchen Ereignis (im Zweifel auch beim Fußball oder dem nächsten großen Nazi-Aufmarsch) rechnen muss, wie man sich vorbereiten oder im Ernstfall als Betroffene von Repression agieren kann. Deshalb gibt es einen Vortrag zu Repression und…

Mehr »

Stop Deportation Parade! In Protest against the G20 Summit and the wars against Refugees!!

24. Juni 2017 | 13:00
Johannisplatz,
Jena

Saturday, June 24, 2017 – 13:00 Jena Demonstration 24.06.2017 | Stop All Deportations | Smash the G20 Summit of Vampires and Mothers of all bombs Refugee Solidarity Parade Rally at 1pm | Demonstration at 4pm | Meeting point in Johannisplatz, Jena At 5pm in JenaOptic in Carl-Zeiss-Straße, there will be a symbolic memorial in protest against the multinational military arms production and Weapon Export by JenaOptik on the war on refugees: With a solidarity parade to pay eternal respect to…

Mehr »

Wagenplatzkino #1 in Jena

25. Juni 2017 | 22:0023:55
Wagenplatz Radaue,
Am Steinbach, Jena 07743 Deutschland

Leute! Der Wagenplatz Radaue lädt zur ersten Sommerabendfreiluftlichtspielveranstaltung überhaupt! Wann: Kommenden Sonntag, den 25. Juni 2017 ab 22 Uhr Wo: Am Wagenplatz Radaue, Am Steinbach, Jena (50.94889;11.62091)* Wie hinkommen: Tram 1/4 Naumburger Straße oder mitm Rad die Wiesenstraße lang und Am Steinbach bis vor an die Saale Was: Pfft, das müsst ihr schon selbst entscheiden. Zur Wahl werden gestellt: Spannende gemeinfreie Dokumentationen zum Thema Selbstverwaltung. Bei Regenwetter muss die Freiluftveranstaltung leider entfallen. Unsere Toilette hat 1 Stufe. Privatveranstaltung.

Mehr »

Dr. Wolfgang Beutel: Schulentwicklung, Demokratiepädagogik und Demokratisch Handeln – eine Zwischenbilanz

27. Juni 2017 | 18:00
Hörsaal 4,
Campus, Uni Jena
Mehr »

Gewerkschaftliche Sprechstunde der FAU Erfurt/Jena

27. Juni 2017 | 18:0019:00
Infoladen,
Jena

Die FAU Erfurt/Jena bietet jeden Dienstag von 18 – 19 Uhr eine gewerkschaftliche Sprechstunde an. Idee dahinter ist es, euch bei euren arbeitsspezifischen Problemen zu beraten, sprich euch mit Informationen über den rechtlichen Rahmen zu versorgen und gemeinsam individuelle wie auch kollektive Handlungsperspektiven zu entwickeln. Natürlich seid ihr ebenso willkommen, falls ihr Fragen zur FAU und dem dahinterstehenden Konzept des Anarcho-Syndikalismus oder der Basisgewerkschaft habt. Darüber hinaus können wir euch auch mit Informationen zu den aktuellen Konflikten der FAU-Syndikate in…

Mehr »

Viktoria (Antifaschistische Kultur & Politik in Südthüringen e.V.) – Hannah Arendts „Banalität des Bösen“ Vortrag und Diskussion

27. Juni 2017 | 19:30
Falken Ladenlokal,
Thälmannstr. 26, Erfurt

Rechte Tendenzen und Strömungen heute Eine Veranstaltungsreihe des Arbeitskreises “Kritik des Nationalsozialismus” der SJD – Die Falken Erfurt Juni – November 2017 Im Jahr 1961 fand in Jerusalem der Prozess gegen Adolf Eichmann statt. Hannah Arendt begleitete den Prozess, was sie zur Aufstellung des psycholsozialen Phänomens der Banalität des Bösen veranlasste. Damit stellt sie nicht nur den zivilgesellschaftlichen Gründungsmythos der BRD in Frage, der eine Abgrenzung zum NS darin sieht, stets anständig (gewesen) zu sein, sondern liefert gleichsam eine Erklärung…

Mehr »

Harzt IV als Chance?! – Input und Gesprächsrunde

28. Juni 2017 | 18:0020:00
Hörsaal 6,
Campus, Uni Jena

Selbstorganisation und Widerstand in und nach dem Studium Dass und wie Studierende Leistungen aus dem SGB II (Hartz­IV) beziehen können, ist bisher zu wenigen Menschen bekannt. Allerdings kann damit eine längere Übergangsphase vom Bachelor zum Master finanziell überbrückt werden und auch viele Promotionen werden auf dieser Grundversorgung vorbereitet. Was aber, wenn die Sachbearbeiter_innen beim Amt monatelang kein Geld überweisen, obwohl du den Antrag korrekt ausgefüllt und rechtzeitig abgegeben hast? Wenn Studierende mit Kind(ern) von einer Sozialleistungsstelle zur nächsten verwiesen werden?…

Mehr »

Der kommende Aufprall

28. Juni 2017 | 19:0022:00
Seminarraum 113,
Campus, Uni Jena

Vorstellung und Diskussion des Strategiepapiers “Der kommende Aufprall – Auf der Suche nach der Reißleine in Zeiten der Krise” mit Antifa Kritik und Klassenkampf. In den letzten Jahren hat die radikale Linke ein verstärktes Interesse an der sozialen Frage und auch an der Unterstützung der Kämpfe von Lohnabhängigen entwickelt. Außerdem wurde die Frage der eigenen Stellung diskutiert: Erst, wenn sich auch linksradikale Polit-Gruppen selbst als Teil der Klasse begreifen, führen sie nicht mehr einen äußerlichen Kampf, sondern setzen als Teil…

Mehr »

Das Gerücht über die Juden”. (Psycho-)Analyse von Antisemitismus und Verschwörungstheorie

29. Juni 2017 | 18:30
veto,
Magdeburger Allee 180, Erfurt

mit Christine Kirchhoff Das Reizvolle am Gerücht ist gerade, dass es sich um eine unverbürgte Nachricht handelt, die sich der Überprüfung entzieht. Gerüchte scheinen sich um so hartnäckiger zu halten, desto sensationeller und unwahrscheinlicher sie sind. Gerade ihre Unglaubwürdigkeit macht ihre Faszination wie Haltbarkeit aus, ein Umstand, den es auch in Bezug auf “fake news” und das angebliche Zeitalter der”post-truth” zu berücksichtigen gilt. Was bedeutet es vor diesem Hintergrund, wenn Theodor W. Adorno den Antisemitismus als “Gerücht über die Juden”…

Mehr »

Der Soundtrack sozialer Bewegungen

29. Juni 2017 | 20:00
Offene Arbeit,
Allerheiligenstr. 9, Hinterhaus, Erfurt

Politischer Protest, Widerstand und soziale Bewegungen wurden in ihren Anliegen immer wieder auch durch das Medium Musik begleitet. Die Musik war und ist eine Möglichkeit, die Botschaften und Anliegen in die Öffentlichkeit zu vermitteln oder auch den eigenen Zusammenhalt zu stärken. Anhand eines Dokumentarfilms über den Zusammenhang von Protest und Musikkultur wollen wir im Gespräch eigene Erfahrungen und Wahrnehmungen diskutieren. in Kooperation von Offene Arbeit Erfurt, Biko und Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen

Mehr »

Frauen-Theorie-Seminar

30. Juni 20172. Juli 2017
Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein in Werftphul bei Berlin

Nach einem erfolgreichen ersten Frauen-Theorie-Seminar im Mai 2016 folgt nun die zweite Auflage des Seminars: Gemeinsam wollen wir die Welt verstehen und verändern. Eine kritische Auseinandersetzung mit der Verfasstheit dieser Gesellschaft ist für uns nicht nur ein Hobby, sondern ein wichtiger Bestandteil unseres Kampfes für eine bessere Welt. Nun sind wir als Frauen* immer wieder damit konfrontiert, dass uns die Fähigkeit zu abstraktem Denken abgesprochen wird, oder wir uns das selber nicht zutrauen. Manchmal fehlen nötige Skills: Wie erschließen sich…

Mehr »
Juli 2017

Get in action – Gegen den Nazi-Aufmarsch in Erfurt

1. Juli 2017
Erfurt

I`m tired of waiting for nothing – get in action Aktiv werden gegen Naziaufmärsche, rechte Gewalt und dessen Akzeptanz Am 01.07.2017 möchte die Partei DIE RECHTE unter dem Motto „Volkswirtschaft statt Finanzlobbyismus“ in Erfurt aufmarschieren. In den letzten Jahren ist Erfurt zudem zu einem Ort geworden, an dem rechte Gewalt alltäglich geworden ist. Wie üblich in einer Stadt mit mittelgroßer Zivilgesellschaft, regt sich natürlich Protest gegen den Naziaufmarsch. Das Treiben der Nazis außerhalb der Aufmärsche und Kundgebungen hingegen bleibt unangetastet,…

Mehr »

CCC-Konzert im Juli

1. Juli 2017 | 20:00

Save the date: Kackschlacht + tba

Mehr »

Mobilisierungsveranstaltung G20

1. Juli 2017 | 20:00
veto,
Magdeburger Allee 180, Erfurt

Die Veranstaltung wird organisiert vom Infoladen Sabotnik Erfurt. Die Veranstaltung findet definitiv im Veto statt!

Mehr »

Henning Fischer – Die Wende zur Wippe. Deutsche Erinnerung an den Nationalsozialismus im Jahr 2017 Vortrag und Diskussion

4. Juli 2017 | 19:30
Falken Ladenlokal,
Thälmannstr. 26, Erfurt

Rechte Tendenzen und Strömungen heute Eine Veranstaltungsreihe des Arbeitskreises “Kritik des Nationalsozialismus” der SJD – Die Falken Erfurt Juni – November 2017 Als der AfD-Politiker Björn Höcke im Januar 2017 gegen die „dämliche Bewältigungspolitik“ der deutschen Vergangenheit durch die ‚Berliner Republik‘ eine „erinnerungspolitische Wende um 180 Grad“ forderte, empörten sich viele Stimmen in Medien und Politik. Der letzte Beweis einer neonazistischen Gesinnung schien erbracht. Dabei hatte mitten im Mainstream bereits fast zwanzig Jahre zuvor der SPIEGEL-Herausgeber Rudolf Augstein dem Schriftsteller…

Mehr »

G20 Entern – Anreise und Thüringen-Barrio

5. Juli 2017 | 13:45
Bahnhofsvorplatz, Hauptbahnhof Erfurt

Die Thüringer Vernetzung G20 Entern (http://g20entern.blogsport.de/) mobilisiert bereits seit einer ganzen Weile gegen den im Juli stattfindenden G20 Gipfel in Hamburg. Darüber hinaus versuchen wir die gemeinsame Anreise via Zug zu koordinieren und organisieren auf dem antikapitalistischen Camp ein Thüringen Barrio. Wir wollen euch über den aktuellen Stand der Planungen informieren und euch zu einer gemeinsamen Anreise und Unterkunft auf dem Thüringen Barrio einladen. Bitte leitet diese Info auch an Menschen weiter von denen ihr wisst das sie Interesse an…

Mehr »

Solistreikarbeit

5. Juli 2017 | 19:0021:00
Seminarraum 113,
Campus, Uni Jena

Vorstellung des Streik Soli-Bündnis Leipzig und Diskussion ihrer Thesen Bei den Krisen im heutigen Kapitalismus handelt es sich nicht nur um Krisen des Staates, der Kapitalfraktionen usw. Es ist auch eine Krise der linksradikalen Bewegung, da es dieser nicht gelingt eine Perspektive auf eine Veränderung der Gesellschaft zu entwerfen, die am Alltag der Menschen im Kapitalismus anknüpft. Sie scheitert meistens daran, die Kritik der herrschenden Verhältnisse den Unterdrückten näher zu bringen. Hier knüpft unsere Arbeit als Amazonstreik-Solibündnis an: Aus den…

Mehr »

Infoladen-Kino mit Doku über G8 in Heiligendamm & die Proteste dagegen

5. Juli 2017 | 20:00
Infoladen,
Jena

Der G20-Gipfel steht vor der Tür. Für viele ist das ein Grund nach Hamburg zu reisen und auf verschiedenste Weise dagegen zu protestieren. Wie üblich wird der Staat vieles unternehmen, um die Proteste zu delegitimieren oder zu kriminalisieren. Wir wollen zeigen, womit man bei einem solchen Ereignis (im Zweifel auch beim Fußball oder dem nächsten großen Nazi-Aufmarsch) rechnen muss, wie man sich vorbereiten oder im Ernstfall als Betroffene von Repression agieren kann. Deshalb gucken wir uns gemeinsam im Rahmen des…

Mehr »

Annika Neubert – Kritik der antifaschistischen Praxis an historischen Orten Vortrag und Diskussion

11. Juli 2017 | 19:30
Falken Ladenlokal,
Thälmannstr. 26, Erfurt

Rechte Tendenzen und Strömungen heute Eine Veranstaltungsreihe des Arbeitskreises “Kritik des Nationalsozialismus” der SJD – Die Falken Erfurt Juni – November 2017 Die professionalisierte pädagogische Arbeit, die in den KZ-Gedenkstätten der Bundesrepublik geleistet wird, versteht sich selbst keineswegs als wertfrei, sondern ist seit der Entstehung der Erinnerungsorte direkt oder indirekt orientiert an dem Anspruch, den schon Adorno 1963 in einem Radiointerview formulierte: „Dass Auschwitz nicht noch einmal sei, dies ist die allererste Forderung an Erziehung.“ Insofern versteht sich auch die…

Mehr »

Stephan Grigat – Islamischer Antisemitismus Vortrag und Diskussion

17. Juli 2017 | 19:30
Falken Ladenlokal,
Thälmannstr. 26, Erfurt

Rechte Tendenzen und Strömungen heute Eine Veranstaltungsreihe des Arbeitskreises “Kritik des Nationalsozialismus” der SJD – Die Falken Erfurt Juni – November 2017 Antisemitismus spielt in allen Ausprägungen des Islamismus eine entscheidende Rolle, und auch in vielen Spielarten des orthodox-konservativen Mainstream-Islam ist die Hetze gegen Juden und den jüdischen Staat weit verbreitet. Anhand des iranischen Regimes einerseits und der Muslimbruderschaft andererseits soll der islamische Antisemitismus sowohl in seiner schiitischen als auch in seiner sunnitischen Ausprägung dargestellt werden. Zu fragen ist, in…

Mehr »

Antiziganismus und Arbeitsgesellschaft

20. Juli 2017 | 18:30
veto,
Magdeburger Allee 180, Erfurt

mit Roswitha Scholz Antiziganismus ist ein weit verbreitetes Phänomen. In nahezu allen Staaten Europas werden Menschen als “Zigeuner” diskriminiert und nicht selten verfolgt. In dem Vortrag werden antiziganistische Tendenzen im Zusammenhang mit neuzeitlichen Disziplinierungsprozessen und der Herausbildung der Arbeitsgesellschaft analysiert. Dabei werden auch Parallelen und Differenzen zwischen Antisemitismus und Antiziganismus aufgezeigt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Wir haben was dagegen! Kritik menschenfeindlicher Weltanschauungen und gesellschaftskritische Perspektiven heute”. Die Reihe wird gefördert durch Mittel des Lokalen Aktionsplans gegen Rechtsextremismus der Stadt Erfurt…

Mehr »
70-90

Bildungsfahrt Lublin/Majdanek und Warschau

30. Juli 2017 | 6:006. August 2017 | 20:00
Shalom,
Gera

Die diesjährige mehrtägige Bildungsfahrt geht nach Lublin/Majdanek und Warschau. Anmeldungen sind bereits möglich. Gerne könt ihr uns auch Fragen senden: jugendhaus-shalom@gmx.de Bildungsfahrten sind natürlich stark mit Inhalten gefüllt, es bietet sich aber auch die Möglichkeit, die Städte und neue Leute kennenzulernen. Sie enthalten also bewusst Freizeit vom Programm, um sich den beötigten Freiraum zu nehmen. Es ist definitiv eine spannende Zeit, in der viele Brücken zu aktuellen Entwicklungen geschlagen werden können. Kosten wird die Bildungsfahrt voraussichtlich zwischen 70 und 90…

Mehr »

War Starts Here Camp 2017

31. Juli 20176. August 2017

Krieg.Macht.Flucht. Ohn.Macht durchbrechen! Perspektiven entwickeln für antimilitaristisches und antirassistisches Handeln! im war-starts-here Camp 2017 31. Juli bis 6. August 2017 am Gefechts-Übungs-Zentrum Altmark (GÜZ) in 39 638 Potzehne > Die Ohnmacht gemeinsam durchbrechen Aus der öffentlichen Wahrnehmung sind die Bilder von geflüchteten Menschen verschwunden. Und doch gibt es sie immer noch: zu Tausenden müssen Menschen ihr Zuhause verlassen und sich unter gefährlichen und unmenschlichen Bedingungen auf die Suche nach einem sicheren Ort zum Leben begeben. Immer noch ertrinken Hunderte von…

Mehr »
August 2017

25. Antifa-Camp Weimar / Buchenwald – Für die Erinnerung kämpfen!

2. August 20179. August 2017

2017 – 72 Jahre nach Ende der Nazidiktatur. Nur noch wenige jener Menschen sind am Leben, die das überlebt haben, was sich jeder Vorstellung entzieht. Unterdessen hat die Bundesrepublik das Gedenken an jene Verbrechen vollständig für sich instrumentalisiert. Die vermeintlichen Weltmeister in Gedenken und Betroffenheit haben, ganz ohne Schuldabwehr und „Schlussstrich durch Vergessen“, geschafft wovon die Nationalisten seit der militärischen Niederlage träumten: deutsche Überlegenheit – wirtschaftlich, moralisch, politisch. Deutschland ist wieder wer! Gleichzeitig startet eine völkisch-nationalistische Rechte zum Angriff auf…

Mehr »

ngo Elbe: Die theoretischen Grundlagen des Rechts- und Linkspopulismus Tagesseminar

12. August 2017 | 11:0018:00
Falken Ladenlokal,
Thälmannstr. 26, Erfurt

Rechte Tendenzen und Strömungen heute Eine Veranstaltungsreihe des Arbeitskreises “Kritik des Nationalsozialismus” der SJD – Die Falken Erfurt Juni – November 2017 Seminarinhalte: 1) Was ist Populismus? Allgemeine Kriterien 2) Demokratie von rechts? Carl Schmitt als Vordenker des Rechtspopulismus 3) Gibt es einen Linkspopulismus? Die politische Theorie von Chantal Mouffe und Ernesto Laclau 4) Autoritärer Charakter und populistische Agitation. Erklärung und Kritik populistischer Ideologien in der Kritischen Theorie der Frankfurter Schule Populistische Bewegungen sind weltweit auf dem Vormarsch. Gegen ‚die…

Mehr »
September 2017

Kulturindustrie,das sind die andern

28. September 2017 | 18:30
veto,
Magdeburger Allee 180, Erfurt

mit Christoph Hesse (Rote Ruhr Uni) Mit dem Begriff Kulturindustrie hat Adorno der Kritik der sogenannten Massenkultur ihren schärfsten Ausdruck gegeben. Und zudem einen, der am liebsten mißverstanden wird. Kulturindustrie, meint man, das seien die großen Konzerne und Hollywood,doch sicher nicht die gutgemeinte Bastelei, deren man sich und seinesgleichen rühmt. Im übrigen herrscht Einigkeit darüber, daß, was populär ist, nicht durchaus schlecht sein könne. Es bleibt daran zu erinnern, daß die Kritik, die man heute als überspannt und gleichermaßen überholt…

Mehr »
Oktober 2017

Buchvorstellung und Diskussion: “Kritik des Staatsfeminismus”

5. Oktober 2017 | 18:30
veto,
Magdeburger Allee 180, Erfurt

mit Andrea Truman & Lilli Lent Frauenquoten in Aufsichtsräten, garantierte Kitaplätze, Eltern- und Betreuungsgeld — »Gender Mainstreaming« scheint in den letzten Jahren zu einem zentralen Anliegen staatlicher Politik geworden zu sein. Dabei gerät die dunkle Seite dieser »Emanzipation« jedoch aus dem Blick: Von der neoliberalen Umverteilungs- und Verarmungspolitik sind vor allem Frauen betroffen, der Niedriglohnsektor ist vornehmlich weiblich, und schlecht bezahlte Sorge- und Pflegearbeit wird weiterhin meist von Frauen erledigt. Und auch die angeblich auf Gleichstellung der Geschlechter zielende Frauen-…

Mehr »

CCC-Konzert im Oktober

7. Oktober 2017 | 20:00

Save the date: Sittenleere + tba

Mehr »
November 2017

CCC-Konzert im November

25. November 2017 | 20:00

Save the date: Pisse + Abriss + Toylettes + Ponys auf Pump

Mehr »
+ Export Veröffentlichte Veranstaltungen