Veranstaltungen laden
Finde Events

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Infoveranstaltungen, Filme & Workshops

Veranstaltungslisten Navigation

Februar 2019

Lohn für Hausarbeit?! Strategien gegen Patriarchat & Kapitalismus

26. Februar 2019 | 18:30
Juri 158,
Juri-Gagarin-Ring 158, Erfurt

In den 1970ern forderten Feministinnen* die Anerkennung von Hausarbeit als für die kapitalistische Produktion unentbehrliche Arbeit. Dafür übernahmen sie Instrumente der Arbeiterbewegung wie Streikaufrufe und Lohnforderungen. Ist so eine wirkungsvolle Bekämpfung von Patriarchat und Kapitalismus möglich? Und sollten wir diese Forderungen heute aktualisieren? mit Saskia Scheler Anmeldung für besondere Bedürfnisse unter: jusos-thueringen@spd.de

Mehr »

Antifa und politischer Islam – Vortrag von Raccoons (Kommunistische Gruppe Kassel)

26. Februar 2019 | 19:00
veto,
Magdeburger Allee 180, Erfurt

Eine Veranstaltung von Dissens Als sich in den 80er Jahren die ersten Antifa-Gruppen konstituierten, geschah dies in Reaktion auf eine reale, sich in den 90ern nochmals zuspitzende, allgegenwärtige Gefahr durch deutsche Neonazis. Doch als sich die Situation mit dem Aufstand der Anständigen ab dem Jahr 2000 drastisch zu ändern begann, versäumte die Antifa die Gelegenheit zur Reflexion und Aktualisierung der Feindanalyse. Der Anschlag auf die Düsseldorfer Synagoge, der Anlass des gesamtgesellschaftlichen Aufbegehrens gegen Rechts gewesen war, stellte sich wenig später…

Mehr »

„Von Mädchen mit Bärten und Jungen in Kleidern“

28. Februar 2019 | 17:0018:00
Stadtbücherei Weimar,
Steubenstraße 1, 99423 Weimar

Diese Veranstaltung ist erstens für KINDER und zweitens für MENSCHEN die mit Kindern leben, arbeiten oder an Kindern interessiert sind. Es soll eine Lesung sein für klein und groß. Vorgelesen wird von Franziska Burkhardt die sich mit feministischer, gleichberechtigter Eltern*schaft beschäftigt, sowie sich für gendersensible Pädagogik einsetzt. Sie liest aus einem Kinderbuch das diverse und feministische Themen anspricht. Im Anschluss soll es einen INFO-Tisch geben, an dem sich über Diversität und Feminismus, in der Kinderbegleitung (Eltern*, Pädagog*innen, Erzieher*innen), sowie allgemein…

Mehr »

Triumph der Frauen? Rechtspopulismus in Europa

28. Februar 2019 | 17:30
Franz Mehlhose

Die Studie „Triumph der Frauen? The Female Face of the Far Right in Europe“ beleuchtet rechtspopulistische Parteien und Bewegungen u.a. in Schweden, Ungarn und Deutschland. Wir diskutieren mit Expert*innen über die Rolle von Frauen als Parteimitglieder und Wählerinnen rechter Parteien – auch im Kontext der feministischen Grundwerte in diesen Ländern. Elisa Gutsche, Rachel Spicker, Eszter Kovats, Valeska Henze Anmeldung über info.erfurt@fes.de bis 22.02.2019

Mehr »

Workshop zum feministischen Argumentieren

28. Februar 2019 | 19:00
Grünes Büro,
Michaelisstraße 15, 99084 Erfurt

Wie argumentiere ich sachlich für die Frauenquote oder geschlechtersensible Sprache? Wenn ihr schon immer wissen wolltet, wie ihr überzeugend gegen anti-feministische Aussagen argumentieren könnt, dann kommt zu unserem Workshop mit Ricarda Lang, Bundessprecherin der Grünen Jugend. Zusammen können wir in Zukunft lauter für feministische Themen streiten!

Mehr »

Islamismus in Erfurt und die Situation in Marbach

28. Februar 2019 | 19:00
[L50],
Lassallestr. 50, Erfurt

Eine Veranstaltung von Dissens Nach dem bekannt wurde, dass im Erfurter Vordorf Marbach eine Moschee der Ahmadiyya-Muslim Jamaat gebaut werden soll kochten die Gemüter hoch. Neonazis, Identitäre und ThüGIDA versuchten mit aufgestellten Holzkreuzen mediale Aufmerksamkeit zu erzeugen und hielten Demonstrationen ab, während sich Linke und Antifaschisten mit “Refugees Welcome” und Parolen wie “Eure Kinder konvertieren zum Islam” dagegen stellten. Es gab nur wenige Stimmen in der medialen Schlacht rund um den Moscheeneubau, die sich überhaupt intensiv mit einer Kritik der…

Mehr »

Ablösung der öffentlichen Gewalt durch gesellschaftliche Bünde – Gustav Landauer und die bairische Revolution

28. Februar 2019 | 20:0022:00
Offene Arbeit,
Allerheiligenstr. 9, Hinterhaus, Erfurt

Vortrag und Diskussion mit Siegbert Wolf Gustav Landauer (7. April 1870 Karlsruhe – 2. Mai 1919 München-Stadelheim) gehört, neben Erich Mühsam, bis heute zu den bedeutendsten Anarchisten im deutschsprachigen Raum. Sein Denken und Handeln war maßgeblich von den Werten der Freiheit, sozialen Gerechtigkeit und Emanzipation bestimmt. Als Literaturkritiker, Übersetzer, Roman- und Novellenautor, Vortragsredner und Essayist, als libertärer Sozialist und jüdischer Kulturphilosoph, genoss Gustav Landauer hohes Ansehen. Er agierte als (Anti-)Politiker, Kultur- und Sprachkritiker sowie Initiator zahlreicher anarchistischer Projekte („Sozialistischer Bund“…

Mehr »
März 2019

„Von Mädchen mit Bärten und Jungen in Kleidern“

1. März 2019 | 17:0018:00
Ernst-Abbe-Bücherei Jena,
Carl-Zeiss-Platz 15, Jena

Diese Veranstaltung ist erstens für KINDER und zweitens für MENSCHEN die mit Kindern leben, arbeiten oder an Kindern interessiert sind. Es soll eine Lesung sein für klein und groß. Vorgelesen wird von Franziska Burkhardt die sich mit feministischer, gleichberechtigter Eltern*schaft beschäftigt, sowie sich für gendersensible Pädagogik einsetzt. Sie liest aus einem Kinderbuch das diverse und feministische Themen anspricht. Im Anschluss soll es einen INFO-Tisch geben, an dem sich über Diversität und Feminismus, in der Kinderbegleitung (Eltern*, Pädagog*innen, Erzieher*innen), sowie allgemein…

Mehr »

„Erfurts längste Beine“ … ernsthaft?!

2. März 2019 | 18:00

ie Kampagne „Erfurts längste Beine“ hat einen Aufschrei verursacht, der schnell abebbte. Warum nicht „Erfurts stärkster Teamgeist“? Welche Rolle spielt „Schönheit“ in unserer Gesellschaft? In welche Ideale werden wir eigentlich gepresst? Welche Rolle spielen Machtstrukturen dabei? Das Feministische Forum lädt zu einer offenen Diskussion dieser Fragen ein. Raum wird noch bekannt gegeben Femfo

Mehr »

Frauen*streik in Spanien

2. März 2019 | 18:0021:00
Hörsaal 8,
Campus, Uni Jena

Letztes Jahr am 8. März 2018 haben sich 5 Mio. Menschen am Frauen*streik in Spanien beteiligt. Frauen* im ganzen Land haben ihre bezahlte und unbezahlte Arbeit niedergelegt. Auf Demonstrationen und öffentlichen Versammlungen haben sie u.a. Wertschätzung für Hausarbeit und Lohnarbeit, bessere Arbeitsbedingungen und gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit eingefordert. Die spanischen und internationalen Medien haben monatelang über den Frauen*streik 2018 berichtet. Doch was wurde tatsächlich mit dem Streik erreicht? Wie hat die parlamentarische Politik auf diese feministische Bewegung reagiert? Wie…

Mehr »

Facebook, Twitter, LinkdIn – Internetsicherheit für Frauen*

4. März 2019 | 18:00
Brennessel e.V.,
Erfurt

Online-Belästigungen und Stalking sind weit verbreitet, doch es gibt Möglichkeiten dich zu schützen. Die Frauen* von binarybugs, dem feministischen Hackspace in Jena, zeigen im Workshop auf, wie wir uns sicher in den sozialen Medien bewegen können. Bringt eure Fragen mit, es wird viel Raum für Erfahrungsaustausch geben. binarybugs – feministischer Hackspace Jena FLTI*

Mehr »

Feminismus – „ach immer noch?“

5. März 2019 | 18:30
Offene Arbeit,
Allerheiligenstr. 9, Hinterhaus, Erfurt

Anknüpfend an das Buch von Margarete Stokowski „Die letzten Tage des Patriarchats“ wollen wir darüber ins Gespräch kommen, was Feminismus für uns bedeutet. Was denken wir, wenn wir „Feminismus“ hören? Welche Erfahrungen verknüpfen wir damit? Genderkrieg oder Befreiung des Körpers? „Ist der Feminismus zu weit gegangen?“ Wir freuen uns auf euch! Klara und Sophie

Mehr »

Sexism sells Rap – Von der Großstadt bis ins Dorf…

12. März 2019 | 18:00
JC Screen Kahla,
Hermann-Koch-Strasse 12, Kahla

Rap ist beliebt und allgegenwärtig. Viele Rapper*innen reproduzieren in ihren Texten sexistische Stereotype & Cis-/Heteronormativität. Wir fragen sookee und lokale Rapper*innen in der Podiumsdiskussion: Welche Erfahrungen haben sie mit Sexismus im Rap gemacht? Unterscheiden sich ihre Erlebnisse im ländlichen Raum/in der Großstadt? Und dann: Party mit DJ*ane! Unter anderem mit sookee & Nifty MC

Mehr »

Frauen in der extrem rechten Szene

13. März 2019 | 19:00
Grünes Büro,
Michaelisstraße 15, 99084 Erfurt

Die Rolle von Frauen in extrem rechten Strukturen wird nach wie vor unterschätzt. Dabei sitzen auch sie in zentralen Positionen und sind nicht nur Mitläufer*innen der hierarchisch-maskulin geprägten Szene. Auch in Thüringen sind viele extrem rechte Frauen aktiv. Über diese Frauen wird uns die Landtagsabgeordnete Astrid Rothe-Beinlich berichten. Kooperation: Friedrich-Ebert-Stiftung und Frauenzentrum Brennessel e.V. Erfurt barrierearmer Raum Gebärdendolmetschen mit Anmeldung bis zum 25.1.2018

Mehr »

Feministische Pädagogik & konzeptionelle Mädchenarbeit

14. März 2019 | 16:0018:00
Mädchenzentrum Perspektiv e.V.,
Kronenburgergasse 13, Erfurt

Was ist das eigentlich, warum braucht es sowas und wie sieht diese Arbeit aus? Wir erhalten einen Einblick in die Arbeit des Mädchenzentrums und wollen von euch erfahren, wie ihr euch feministische Pädagogik vorstellt, sie ggf. praktiziert und/oder selbst erlebt habt. Eingeladen sind Alle- mit oder ohne pädagogischen Arbeitshintergrund, jeden Alters und Geschlechts!

Mehr »

The Handmaid’s Tale – Dystopie für Übermorgen?

15. März 2019 | 19:00
offenes Jugendbüro RedRoXX,
Erfurt

Die Serienverfilmung des Buches „Der Report der Magd“ von Margaret Atwood (1981) findet gerade viel Beachtung. Wir wollen gemeinsam mit euch über die erschreckenden Parallelen der dystopischen Geschichte und aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen diskutieren. Dabei ist es egal, ob ihr die Serie oder das Buch kennt oder keins von beiden. Spoilerwarnung. mit Kristin Pietrzyk Die Veranstaltung sind nur für FLTI* FLTI*= heißt Frauen* Lesben Trans* Inter

Mehr »

Workshop: Radikale Selbstliebe – lasst uns aufbegehren!

16. März 2019 | 10:0019:00

Ausgerüstet mit Selbst-Mitgefühl, Yoga, Spiegel und Spekulum begeben wir uns auf Erkundungstour: Welche Vorstellungen haben wir von unseren Körpern? Wie sind diese durch gesellschaftliche Normen geprägt? Was bedeutet meine A_Sexualität für mich? Wo/Wann empfinde ich Lust oder Scham? Wie sehen unsere Vulven aus? Was sind unsere Fähigkeiten, Wünsche, Fantasien? Raum wird bei Anmeldung mitgeteilt Stella Rutkat und Lynn Josefine FLTI*, ab 18 Jahren Anmeldung bis zum 13.03. an pleasureisresistance@posteo.de Mehr Infos unter www.aufbegehren.org

Mehr »
+ Export Veröffentlichte Veranstaltungen