Veranstaltungen laden
Finde Events

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Infoveranstaltungen, Filme & Workshops

Veranstaltungslisten Navigation

Oktober 2019

Radikaler Regenbogen – queer-feministische Aktionsmonate

2. Oktober 201913. Dezember 2019

Anfang Oktober geht es los. Wir laden euch herzlich zur Auftaktveranstaltung der Aktionsmonate »Radikaler Regenbogen« ein, die am 02.10.2019 ab 19 Uhr in der OMA (Other Music Academy, Ernst-Kohl-Str. 23) in Weimar stattfindet. Die Veranstaltungsreihe »Radikaler Regenbogen« bringt von Oktober bis Dezember 2019 ein vielfältiges, queer-feministisches Programm nach Weimar. Wir freuen uns, wenn ihr die Veranstaltungen mit in euer Programm übernehmt und/oder die Info teilt. Eine Übersicht findet ihr im Anhang und hier: https://www.radikaler-regenbogen.de/ Nachfolgend unsere Pressemitteilung mit allen Infos:…

Mehr »

Alternative Einführungstage = Alota

7. Oktober 2019 | 12:0019. Oktober 2019 | 22:00
Jena

Egal, ob du schon eine Weile hier oder gerade frisch in der Stadt angekommen bist: mit dem Studienstart erwartet dich viel Neues. Ob die Orte in der Stadt, die Menschen um dich herum oder so manche Dinge an dir selbst – es wartet so einiges darauf, entdeckt zu werden. Diese Broschüre möchte dich dazu einladen, mit uns auf diese anstehende Entdeckungsreise zu gehen! Das Veranstaltungsprogramm der diesjährigen Alternativen Orientierungstage (ALOTA) bietet dafür zahlreiche Möglichkeiten. Mit den über 50 Workshops, Vorträgen,…

Mehr »

Nächste Ecke Links – Alternative Einführungstage in Erfurt

12. Oktober 2019 | 15:0025. Oktober 2019 | 23:55
Erfurt

Vom 12. bis 25. Oktober finden in diesem Jahr wieder die Alternativen Studieneinführungstage „Nächste Ecke links“ statt. Das Programm findet ihr hier.

Mehr »

OASE – Offene Alternative Studien-Einführungswoche

14. Oktober 2019 | 17:0020. Oktober 2019 | 21:00
Weimar

Wir wollen uns und euch eine Woche lang zum Semesterstart die linken und ökologischen Organisationen, Initiativen und Projekte Weimars vorstellen, uns dabei kennenlernen und gemeinsam die Stadt erkunden. Hier geht’s zum Programm 2019!

Mehr »

Mall of Shame – Der Protest der Straße und die Mühlen der Justiz

15. Oktober 2019 | 18:0020:00
[L50],
Lassallestr. 50, Erfurt

„Mall of Shame, pay the workers!“, schallte es vor fünf Jahren wochenlang in den Straßenschluchten am Potsdamer Platz, vor der Mall of Berlin. Wanderarbeiter aus Rumänien wandten sich gemeinsam mit der FAU Berlin gegen die gewerbsmäßige Abzocke von ausländischen Arbeitskräften. Vereint gelang es, große Aufmerksamkeit und Solidarität bis in bürgerliche Kreise herzustellen. Für die Auszahlung der ausstehenden Löhne musste letztlich jedoch der Rechtsweg beschritten werden. Die rumänischen Genossen betonten immer wieder, dass sie mit diesem Kampf ihre Würde zurückerlangen wollten…

Mehr »

Frauen bildet Banden – Dokumentarfilm zur Geschichte der Roten Zora

15. Oktober 2019 | 19:30
Offene Arbeit,
Allerheiligenstr. 9, Hinterhaus, Erfurt

Die “Rote Zora” war eine militante Frauengruppe in der BRD, die sich klandestin organisierte. Der 77minütige Dokumentarfilm “Frauen bildet Banden” zeigt, dass viele Themen der Roten Zora hoch aktuell sind und bietet viel spannenden Diskussionsstoff zum heutigen Umgang mit dieser Geschichte. Entstanden ist die “Rote Zora” in den 1970er-Jahren aus dem Kontext der Revolutionären Zellen. Ihre Aktivitäten richteten sich u.a. gegen die alltägliche Gewalt gegen Frauen, gegen Gen- und Reproduktionstechnologien, Bevölkerungspolitik und internationale Ausbeutungsbedingungen als Ausdruck patriarchaler Herrschaft. Zentral waren…

Mehr »

Gefährdete Demokratie: Ursachen, Quellen und Gegenstrategien

17. Oktober 2019 | 18:00
Volksbad Jena,
Knebelstraße 10

Fast überall in Europa wird die radikale Rechte stärker, rassistische und antisemitische Gewalt nehmen zu. Wir wollen mit Gästen aus Wissenschaft, Gewerkschaft und Zivilgesellschaft über diese Entwicklungen und die daraus entstehenden Herausforderungen sprechen. Wie kann es gelingen, Demokratie und eine offene, plurale Gesellschaft zu stärken und was können nachhaltige Strategien gegen Rassismus, Rechtspopulismus und Neofaschismus sein? Welche Aufgaben und Möglichkeiten haben wir dabei – jenseits von politischen und weltanschaulichen Unterschieden – in unseren gesellschaftlichen Funktionen – in Hochschulen und Bildung,…

Mehr »

Herbst 89 – (K)eine Revolution?

17. Oktober 2019 | 19:30
Offene Arbeit,
Allerheiligenstr. 9, Hinterhaus, Erfurt

In den letzten Jahren hat sich in der politischen Diskussion über die Ereignisse vom Herbst 1989/Frühjahr 1990 der Begriff der „Friedlichen Revolution“ durchgesetzt. Getragen von ehemaligen Aktivist*innen der DDR-Opposition, aber auch vieler Institutionen, besetzt dieser Begriff das historische Verständnis des Geschehens. War es aber tatsächlich eine Revolution oder handelt es sich um einen Mythos? Was ist eine Revolution? Welche historischen Vorbilder gibt es? Und was heißt es heute revolutionär zu handeln?

Mehr »

Union Tour – Workers unite around the world. Nähfabriken in Asien

18. Oktober 2019 | 18:0020:00
Haus auf der Mauer,
Johannesplatz 26, Jena

Dian von der feministischen Gewerkschaft Inter-Factory Workers’  Federation (FBLP), welche insbesondere in Jakarta (Indonesien) ihren Fokus hat, sowie Chamila des Dabindu Collective (Sri Lanka) werden einen Input geben. Der Schwerpunkt liegt auf den Arbeits- und Lebensbedingungen der Näherinnen, insbesondere Gender-Based-Violence (GBV) sowie aktuellen Arbeitskämpfen. Anschließend soll in einen Austausch getreten und besprochen werden, was  vor Ort getan werden kann, um die Bemühungen der Näherinnen zu  unterstützen. Input wird auf Englisch gegeben und eine Übersetzung auf Deutsch  organisiert. – Dabindu Collective:…

Mehr »

Weimarer Verhältnisse? Gefahren für die Demokratie – damals und

22. Oktober 2019 | 18:1519:45
Hörsaal 6,
Carl-Zeiss-Straße 3, Jena

Podiumsdiskussion Eine Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung ANGEGRIFFENE DEMOKRATIE – BEFUNDE UND GEGENMITTEL des KomRex – Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration an der FSU JENA ___________________________________________________ Zur Veranstaltung: ———————— Es gibt sie, die Parallelen zwischen der Weimarer und der Berliner Republik: Die Krise der etablierten Parteien, eine wachsende gesellschaftliche Polarisierung, der Aufstieg antidemokratischer Kräfte. Aber was nützt uns der Vergleich zwischen den späten Weimarer Jahren und unserer Gegenwart? Lässt sich die heutige Konjunktur des autoritären Nationalismus, des Rechtspopulismus…

Mehr »

Wo bleibt der Mensch? Offene Podiumsdiskussion zur Ökonomisierung des Gesundheitssystems

23. Oktober 2019 | 18:30
Rosensäle, großer Saal,
Jena

Nur vier Tage vor der Thüringer Landtagswahl trifft sich das Who’s Who der thüringischen Gesundheitsversorgung zur Diskussion: – Die thüringische Gesundheitsministerin, Heike Werner (Die Linke) – der Kaufmännische Vorstand des Universitätsklinikums Jena, Brunhilde Seidel-Kwem – der Geschäftsführer des Helios-Klinikums Erfurt, Florian Aschbrenner – der Vorsitzende des Vereins Demokratischer Ärztinnen und Ärzte (vdää), Peter Hoffmann – und eine Vertreterin der Pflege direkt aus Jena, Ellen Ost! Unser Moderator, der Krautreporter Christian Gesellmann wird durch den Abend führen. Zunächst wollen wir die…

Mehr »

Lesung «Das Kind auf der Liste»

24. Oktober 2019 | 19:3021:30
Offene Arbeit,
Allerheiligenstr. 9, Hinterhaus, Erfurt

….die Verfolgung von Sinti und Roma im Nationalsozialismus am Beispiel der Familie Blum Mit Annette Leo (Autorin) Vorgestellt wird die Geschichte der Familie Blum, die als Sinti-Familie im Nationalsozialismus verfolgt und zum Teil ermordet wurde. Willi Blum ist jenes Kind, welches von Buchenwald nach Auschwitz deportiert wurde, anstelle von Jerzy Zweig (sogenanntes Buchenwaldkind aus dem Buch „Nackt unter Wölfen“). Die Buchautorin stellt ihre Recherchen und Hintergrundinformationen zur Verfolgung der Sinti und Roma in der Zeit des NS und deren Kampf…

Mehr »

Cyber-Physische-Systeme für eine demokratische Arbeitsorganisation?

29. Oktober 2019 | 18:00
Rosensäle, großer Saal,
Jena

….Produktivkraft als Versprechen? Emanzipatorische Möglichkeiten von Technologie und aktuelle Kämpfe um Arbeit Von dystopischen Visionen der Totalkontrolle durch Algorithmen bis hin zu Utopien einer vollversorgten Gesellschaft findet sich in aktuellen Diskussionen über digitale Technologie ein breites Spektrum an Positionen wieder. Was können wir erwarten im Hinblick auf derzeitige digitale Entwicklungen, die unsere Arbeitsplätze gravierend verändern? Und was halten diese Veränderungen für den Wandel von Gesellschaft insgesamt bereit? Politische Krisen, steigende soziale Ungleichheit und die drohende ökologische Katastrophe stellen die Frage…

Mehr »
November 2019

1989 – Steht die Revolution erst bevor? Veranstaltungswoche

4. November 20197. November 2019
Offene Arbeit,
Allerheiligenstr. 9, Hinterhaus, Erfurt

Von Montag, den 4.11. bis Donnerstag, den 7.11. finden in der Offenen Arbeit Erfurt zahlreiche Veranstaltungen über den gesellschaftlichen Umbruch im Herbst 1989 statt. Es finden Vorträge und Diskussionen, Workshops, eine Fotoausstellung und Lesungen statt. Zudem werden Filme gezeigt. Die Reihe endet am 7.11. mit einem Konzert der Gruppe Air Tramp und einer Party. Das Ziel der Veranstaltungen besteht in der Diskussion über die nicht abgegoltenen Ziele der Friedens-, Umwelt- und Menschrechtsgruppen in der DDR. Es wird die Frage gestellt,…

Mehr »

Stimmen gegen die Demokratie. LT-Wahlergebnisse rechter Parteien

6. November 2019 | 18:1520:00
Hörsaal 6,
Carl-Zeiss-Straße 3, Jena

Podiumsdiskussion Eine Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung ANGEGRIFFENE DEMOKRATIE – BEFUNDE UND GEGENMITTEL des KomRex – Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration an der FSU JENA ___________________________________________________ Zur Veranstaltung: ———————— folgt in Kürze Zu den Referierenden: —————————— folgt in Kürze ———————————————————————————- Zur Ringvorlesung <<Angegriffene Demokratie Befunde und Gegenmittel>> Interdisziplinäre Perspektiven für unsere Gesellschaft: ——————————————————————————— Seit dem Wintersemester 2014 veranstaltet das KomRex – Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration eine interdisziplinäre Rinvorlesung, die Wissenschaft und Praxis mit ihren Erkenntnissen…

Mehr »

Solikonzi in Bad Klosterlausnitz

9. November 2019 | 17:00
Muna,
Jugendwaldheim 23, Bad Klosterlausnitz

Ab ca. 17:00-17:30 Uhr wird Muna offen sein für jeden, außer bekannte Nazispracken usw. Gegen 18:30 Uhr ist der Vortrag angesetzt. Dauer ca.1½h. Ab ca.21:00 Uhr soll das Konzi starten. Drei Bands. Wonach Wir Suchen aus Leipzig. Die Latenz aus Schleifreisen. Cremé Brüllé aus Plauen. Die Solikohle geht im Anschluß an die beiden Göttinger Journalisten, vom Naziüberfall in Fretterode.

Mehr »

Das Integrationsklima in Deutschland.

20. November 2019 | 18:1520:00
Hörsaal 6,
Carl-Zeiss-Straße 3, Jena

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung ANGEGRIFFENE DEMOKRATIE – BEFUNDE UND GEGENMITTEL des KomRex – Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration an der Universität JENA ___________________________________________________ Zur Veranstaltung: ————————- Das Integrationsbarometer des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) zeigt: Das Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft wird in allen Bevölkerungsgruppen überwiegend positiv wahrgenommen. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die kulturelle Vielfalt im Alltag erfahren. Eingetrübt hat sich das Integrationsklima in den Jahren 2016 und 2017 dort, wo der Integrationsalltag…

Mehr »
25€

Wochenendseminar zur Novemberrevolution

23. November 201925. November 2019
Triebsdorf

„Das war sicher erst der Beginn. Die wirklichen Kämpfe würden erst kommen! Ich wollte dabei sein. Ich mußte dabei sein, denn es ging auch um mich. Es ging um die Freiheit der Unterdrückten.“ Mit diesen Worten beschreibt der damals 17-jährige Maschinenschlosser Hans Lorbeer den Vorabend der Novemberrevolution in Deutschland. Vorausgegangen waren diesen Ereignissen der erste Weltkrieg und die Spaltung der Arbeiterbewegung in Deutschland und vielen anderen Ländern. In diesen Tagen wurde alles angezweifelt, die ansonsten träge Masse geriet in Bewegung,…

Mehr »
+ Export Veröffentlichte Veranstaltungen