Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Lesung & Buchvorstellung HAYMATLOS von und mit dem Kanakistan Kollektiv

17. Mai 2019 | 20:00

KANAKISTAN, das legendäre (post-)migrantische Kollektiv aus Erfurt, hat in der Vergangenheit  immer wieder durch Lesungen und Veranstaltungsreihen von sich reden gemacht. 2018 veröffentlichten Tamer Düzyol und Taudy Pathmanathan den Gedichtband HAYMATLOS.

HAYMATLOS ist die Heimat für Biografien, Emotionen und Geschichten aus verschiedenen Perspektiven. Dichter*innen kommen in diesem Gedichtband zu­sammen, um ihre Gedichte mit Bezug zu Rassismus­erfahrungen, Migrations- und Familiengeschichten, Sehnsucht nach “Normalität” uvm. einer Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Dieses Buch eckt mit seiner Existenz an und stört, um auf historische, individuelle und kollektive Rassis­muserfahrungen und auf (post-)migrantische/BPoC/ migrationshintergründige Perspektiven hinzuweisen und sie sichtbar zu machen.
“HAYMATLOS” und nicht “heimatlos”, um nicht einfach hinzunehmen und alles beim Alten zu lassen, son­dern um zu intervenieren, zu verändern und Kraft zu schöpfen. Der Gedichtband bildet einen Schutzraum aus Worten, Reimen und Versen.

Eine Kooperationsveranstaltung von Kanakistan-Kollektiv, BDP Thüringen e.V., Decolonize Jena!, ANSOLE e.V., MigraNetz Thüringen e.V. und Iberoamerica e.V.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind,
den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Details

Tag:
17. Mai 2019
Zeit:
20:00
Kategorie:

Ort:

Haus auf der Mauer
Johannesplatz 26, Jena
Webseite:
http://www.internationales-centrum-jena.de/